Ob ein Kredit in der Probezeit möglich ist, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wer sich einen Traum erfüllen will und damit finanzielle Mittel braucht, über die er aktuell nicht verfügt, kann dies über einen Kredit bzw. ein Darlehen realisieren. Allerdings klappt das nur, wenn eine Bank einem ein solches auch gewährt. Es gibt bis dahin viele Hürden, an die potentielle Kreditnehmer scheitern können.

Viele fragen sich beispielsweise: „Habe ich eine einwandfreie Schufa-Auskunft?“, „Wie steht es um meine Kreditsicherheiten?“, „Ist mein Job sicher genug?“, „Kann ich mir den Kredit überhaupt leisten?“ oder „Ich bräuchte einen Kredit in der Probezeit, geht das?“. Auf all diese Fragen finden wir in den folgenden Zeilen eine Antwort.

Kredit in der Probezeit

Immobilien Kredit in der Probezeit, geht das bei jeder Bank?

In der Tat spielt bei den meisten Kreditnehmern – jedenfalls diejenigen, die sich Gedanken darum machen müssen – das Arbeitsverhältnis prinzipiell die entscheidende Rolle, da dieses für das monatliche Einkommen sorgt. Wird ein Großteil des Einkommens aus anderen (verlässlicheren) Quellen wie beispielsweise Kapitalerträgen bezogen, besteht diese Problematik natürlich nicht, Probezeit hin oder her. Nicht jede Bank gewährt einem jeden Kredit in der Probezeit. Was ist damit gemeint:

Trotz Probezeit oder befristetem Arbeitsverhältnis einen Kredit aufnehmen

Wer einen Kredit aufnimmt und sich dabei in einem Arbeitsverhältnis in der Probezeit befindet, der muss im Gegenzug für die geringere Sicherheit bzw. das höhere Risiko eines zumindest temporären Zahlungsausfalls für den Kreditgeber Abstriche in einem der folgenden Punkte machen:

  • Zinssatz
  • Kredithöhe
  • Laufzeit

Die drei Hauptstellschrauben bei einem Kredit sind für einen Kreditnehmer ideal eingestellt, wenn der Zinssatz möglichst niedrig, die Kredithöhe möglichst hoch und die Laufzeit möglichst lang ist. Die Bank wiederum hat, bis auf die Kredithöhe, ein genau gegenteiliges Bestreben. Das ist bei einem befristeten Arbeitsverhältnis problematisch, denn dieses schafft Unsicherheit.

Die Kündigungsfrist schafft Unsicherheit

Bei einem Arbeitsverhältnis in Probezeit bestehen andere Kündigungsfristen als bei einem befristeten oder fristlosen Arbeitsverhältnis. In der Regel kann der Beschäftigte zum Ende eines jeden Monats oder gar mit wenigen Tagen Kündigungsfrist gekündigt werden. Praktisch immer ist es jedoch möglich, den Arbeitsvertrag direkt mit Ende der Probezeit zu kündigen. Wie genau die Frist ist, das regelt der Arbeitsvertrag – den die Bank natürlich auch sehen möchte.

Bei einem befristeten Arbeitsverhältnis wiederum bestehen normale Kündigungsfristen. Im Gegensatz zu einem unbefristeten Arbeitsverhältnis allerdings ist das Ende absehbar. Planbarkeit ist in der Regel eine gute Sache – sowohl für den Arbeitnehmer, als auch für die Bank. Sicher, ein fristloses Arbeitsverhältnis wäre besser, aber ein Arbeitsverhältnis in Probezeit ist wiederum schlechter.

Auswirkungen von der Kündigungsfrist auf die Kreditvergabe

Ganz einfach: Mit einer kurzen Kündigungsfrist kann der Arbeitnehmer im Extremfall binnen weniger Tage seinen Job und damit seine ggf. Haupteinkommensquelle verlieren. Kommt es hart auf hart, droht damit ein Zahlungsausfall. Die Bank begegnet diesem Risiko entweder damit, den Zinssatz entsprechend hoch zu schrauben oder die Kredithöhe entsprechend niedrig sowie die Laufzeit kurz. Für Minikredite bis wenige Tausend Euro reicht daher auch ein Arbeitsverhältnis in Probezeit aus.

Bei einem befristeten Arbeitsverhältnis wiederum kann die Laufzeit zumindest der Länge des Arbeitsverhältnisses angepasst werden. Damit sinken die Zinsen immerhin auf ein durchschnittliches Niveau, allerdings ist man in der Kredithöhe dennoch eingeschränkt: Je nach Gehalt und Frist auf etwa wenige Zehntausend Euro.

Tipps um trotz Probezeit einen „normalen“ Kredit aufzunehmen

Um trotz Probezeit oder befristetem Arbeitsverhältnis beispielsweise einen Immobilienkredit oder einen anderweitigen Kredit mit entsprechend hohem Kreditvolumen und langjähriger Laufzeit aufzunehmen, müssen Sie der Bank auf anderem Wege Sicherheiten gegen einen Zahlungsausfall bieten.

Beim Berufsthema bleibend, wäre hier die Art und Höhe der Ausbildung eine davon: Mit einer soliden IT-Ausbildung beispielsweise haben Arbeitnehmer heutzutage praktisch kein Problem, einen Job zu finden.

Trotz Probezeit einen normalen Kredit aufnehmen (1)

Die Bank würdigt eine solche Gegebenheit mit entsprechender Senkung des Zinssatzes oder der Gewährung einer längeren Laufzeit. Im Idealfall geht die Bank von einer praktisch durchgehenden Beschäftigung aus, Probezeit hin oder her.

Eine weitere Sicherheit wäre Kapital in jedweder Form. Was auch bei einem normalen Kredit für eine Begünstigung sorgt, kann das Ruder beim Kredit in der Probezeit herumreißen. Wer eine oder mehrere Immobilien besitzt bekommt beispielsweise trotzdem einen Kredit – einfach, weil die Bank im Falle eines Zahlungsausfalls trotzdem an ihr Geld kommen kann, da ihr Kunde es ja in gebundenem Kapital besitzt.

SCHUFA-Score schafft Sicherheit

Die Schufa-Auskunft war Thema einer der eingangs aufgezählten Fragen: Sie spielt bei der Beurteilung der Bonität eines potentiellen Kreditnehmers ebenso eine Rolle wie Kapital und Jobsicherheit bzw. Einkommenssicherheit.

Aber wissen Sie um Ihre SCHUFA-Auskunft Bescheid? Wir raten Ihnen spätestens nach einem negativen Kreditbescheid, bei dem Sie den Grund nicht genau kennen, sich bei der SCHUFA Ihre eigene Auskunft einzuholen. Das geht heutzutage auch dank eines Gerichtsurteils einmal im Jahr kostenfrei, einfach online unter dieser Adresse: Datenkopie von Schufa einfordern (Link)

Kredit in der Probezeit: Postbank, Santander, Targobank, comdirect und Co.

Fragen wir noch einmal vor dem Hintergrund der verschiedenen Kreditinstitute: „Ich möchte einen Kredit in der Probezeit, geht das?“: Leider kann auf Grund der Variabilität bei der Kreditvergabe, gegeben durch die unterschiedlichen Ausgangssituationen der verschiedenen Kreditnehmer, keine Aussage darüber getroffen werden, wo genau Sie einen Kredit in der Probezeit bekommen. Gute Anlaufstellen ist Postbank, Santander, Targobank und auch die bekannten Sparkassen und Volksbanken.

Es kann sein, dass Sie bei entsprechend volatiler finanzieller Situation bei keiner Bank ein Kreditangebot bekommen – oder, dass Sie entsprechende Sicherheiten vorweisen und das Kreditangebot entsprechend gute Konditionen beinhaltet. Eine Kreditanfrage bei der Bank schafft Klarheit. Wir würden Ihnen an dieser Stelle zu einem Vergleich raten, da Sie sich so viel schneller und einfacher einen Überblick über die potentiellen Kreditangebote schaffen können.

Kredit nach der Probezeit

Wurde die Frage „Kredit in der Probezeit, geht das?“ bei Ihnen eher mit „Nein“ beantwortet, haben Sie immer noch die Möglichkeit, die Probezeit abzuwarten bzw. anderweitig finanziell zu überbrücken, beispielsweise durch einen Minikredit oder spontan auch durch einen Dispositionskredit. Glücklicherweise darf die Probezeit von Gesetzeswegen her ohnehin nicht länger als 6 Monate andauern – bei einem Immobilienkredit ist das ein kleiner Katzensprung.


Quellen:

Hinterlasse eine Antwort