Cashpresso Erfahrungen von bestehenden Kunden helfen dabei den Kreditanbieter besser bewerten zu können. Laut Eigenwerbung ist es komplizierter und dauert zudem länger, sich einen Espresso zuzubereiten, als die Bewilligung und Einrichtung eines Cashpresso-Kreditrahmens zu erhalten. Der nachfolgende Beitrag geht daher der Frage nach, inwieweit dieses vollmundige Versprechen den Cashpresso Erfahrungen der Kunden entspricht.

cashpresso erfahrungen


Cashpresso Erfahrungen: Das denken bisherigen Kunden

Die Kunden bewerten Cashpresso in den meisten Foren eher mäßig. Mit seiner schnellen und komplett Online vollzogenen Einrichtung eignet er sich aber immerhin bestens zur Überbrückung einer vorübergehenden, kleineren Finanzierungslücke – etwa bei überraschenden Mehrausgaben, welche den Disporahmen des Girokontos sprengen würden. Stark bemängelt wird dagegen der unverhältnismäßig hohe Zinssatz sowie der Umstand, dass man für diesen Rahmenkredit eine sehr gute Bonität sowie eine positive Schufa benötigt. Link zum Anbieter

Trustpilot

Aktuell erhält der Kreditanbieter hier eine Bewertung 3,7 Sternen (Stand 03/2020).

Viele Cashpresso Erfahrungen wurden bislang noch nicht veröffentlicht, bis dato existiert gerade mal eine einzige – und die beschränkt sich auf die beiden Wörter Perfekt und Bluecode (was immer das auch heißen soll) nebst einer fünf Sterne-Bewertung. Immer wenn nur sehr wenige Bewertungen abgegeben wurden, rechnet Trustpilot bis zu sieben weitere mit jeweils 3,5 Punkten hinzu. Dies führte bei Cashpresso  zu dem besagten Gesamturteil von 3,7 Sternen.

Zum Anbieter
eKomi

Derzeit (03/2020) ist der Kreditanbieter mit 4,8 Sternen bewertet.

Erstaunlicherweise wurden bereits über 1.400 Cashpresso Erfahrungen veröffentlicht. Über 98 Prozent davon sind positiv, so dass Cashpresso das Prädikatssiegel „eKomi – Kundenauszeichnung“ erhielt. Vor Allem die Geschwindigkeit der Kreditbeantragung und – auszahlung beeindruckte die Kunden. Meistens ist das Geld binnen drei Tagen auf dem Konto. Die spärliche Kritik beschränkt sich eigentlich auf das langwierige Video-Identifizierungsverfahren.

Zum Anbieter
Finanztest

Das Verbrauchermagazin Finanztest verglich in ihrer Ausgabe Mai/2019 die Ablauf- respektive Rahmenkredite von Cashpresso sowie weiteren 25 Finanzdienstleistern. Das allgemeine Fazit lautete: Rahmenkredite sind in der Regel billiger als Dispokredite aber teurer als ein normales Darlehen. Da der Artikel kostenpflichtig ist, dürfen wir die Testergebnisse leider nicht nennen. Für 1,50 Euro kann man sich jedoch den gesamten Artikel über den unten stehenden Link herunterladen.

Zum Anbieter
Youtube

Es gibt derzeit ein rundes Dutzend Videos mit Cashpresso Erfahrungen. Die meisten stammen von der Firma selbst und lassen sich nicht kommentieren. Aber selbst dort, wo Kommentare erlaubt sind, wollte bislang Niemand über seine Cashpresso Erfahrungen berichten. Dies liegt vermutlich daran, dass diese Videos weder sehr informativ noch sonderlich unterhaltsam sind und daher bislang auch noch nicht sehr oft aufgerufen wurden.

Zum Anbieter

Erfahrungsberichte auf von Ekomi, Trustpilot & Co seriös?

Sicherlich werden auf diesen großen Bewertungsplattformen auch viele seriöse Cashpresso Erfahrungen veröffentlicht, aber fast noch sicherer ist, dass ein Großteil dieser Bewertungen manipuliert wurde und im Auftrag der dort bewerteten Unternehmen  geschrieben wurden. Viele Branchenkenner vermuten sogar, dass die Anzahl gefälschter Erfahrungsberichte die der echten bei Weitem übersteigen. Man sollte sich also keinesfalls blind auf solche Erfahrungsberichte verlassen.

Verdächtig ist insbesondere, wenn ein Produkt oder Unternehmen von vielen ähnlich klingenden Beiträgen in den allerhöchsten Tönen gelobt wird. Die Erfahrung zeigt, dass unzufriedene Kunden  weitaus eher geneigt sind einen Bericht zu verfassen, um damit ihrem Ärger Luft zu verschaffen als zufriedene Kunden.

Was Cashpresso beispielsweise betrifft, ist es schon sehr verdächtig, dass auf der populären Plattform Trustpilot bislang nur ein einziger Erfahrungsbericht existiert, während es auf der verhältnismäßig unbekannten Plattform eKomi weit über 1.000 sind – und die allermeisten davon überschlagen sich geradezu vor Begeisterung.


Von Cashpresso abgelehnt: Welche ähnliche Alternative gibt es?

Das kommt darauf an, welche Art von Kredit man benötigt. Cashpresso vergibt Rahmenkredite. D.h. der Kunde erhält hier – ähnlich wie bei einer Kreditkarte – einen Kreditrahmen, den er ausschöpfen kann, aber nicht muss. Die wichtigste Voraussetzung für praktisch alle Rahmenkredite ist aber eine gute Bonität samt positiver Schufa. Wer Beides mitbringt, bekommt in der Regel auch einen Rahmenkredit von Cashpresso  – oder von fast jedem anderen Anbieter von Rahmenkrediten.

Wer über ein regelmäßiges Einkommen verfügt, aber über eine schlecht Schufa besitzt bekommt zwar von Cashpresso keinen Kredit, aber dafür einen von Kreditvermittlern wie etwa Maxda oder Creditsun, die sich explizit auf die Vergabe von Schufa-freien Krediten aller Art (darunter auch Rahmenkreditverträge) spezialisiert haben.

Cashpresso Erfahrungen (1)


Infos zu Cashpresso: Anschrift, Firmensitz & mehr

Hinter dem hippen Namen verbirgt sich die in  München ansässige Deutsche Kontor Privatbank  – ein stockseriöses Kreditinstitut, das hier jedoch unter dem von ihr lizensierten Firmennamen Deutsche Handelsbank AG auftritt. Ihre 2015  ins Leben gerufene Marke Cashpresso hat sich auf die Vergabe kleiner Rahmenkredite spezialisiert, die Online beantragt werden und danach

  • innerhalb von zehn Minuten zur Verfügung gestellt werden,
  • nicht ausgeschöpft werden müssen,
  • sich flexibel zurückzahlen lassen,
  • binnen Monatsfrist gekündigt werden können.

Die Verwaltung und Vergabe der Rahmenkredite erfolgt durch die  Credi2 GmbH, einem in Wien ansässigen Fintech-Unternehmen. Die komplette Rahmenkreditbeantragung und -verwaltung erfolgt digital über eine von Credi2 eigens dafür entwickelte Technologieplattform. Neben dem Rahmenkreditgeschäft entwickelt Credi2 mittlerweile auch  Zahlungs- und Finanzierungslösungen für Technologie-Unternehmen.


Schlechte Schufa und negative Bonität: Hat man eine Chance?

Grundsätzlich ja! Das Zauberwort, welches alle Türen öffnet lautet: Sicherheiten! Praktisch jeder gewerbliche Kreditanbieter will einfach sicher sein, dass er sein geliehenes Geld zurück bekommt. Wer also über verpfändbare, wertbeständige Sicherheiten wie etwa eine Immobilie, Goldmünzen oder eine Lebensversicherung verfügt, könnte diese dem Kreditinstitut statt eines regelmäßigen Einkommens bis zur vollständigen Kredittilgung verpfänden.

Eine Alternative dazu sind Bürgen. Wer mit einer begüterten Person befreundet ist, könnte diese bitten, für ihn beim Kreditinstitut zu bürgen. Natürlich geht diese Person damit ein hohes, finanzielles Risiko ein, denn wenn der Schuldner nicht zahlen kann (oder will), wird an seiner Stelle der Bürge zur Kasse gebeten.

Darüber hinaus versprechen  insbesondere im Internet zahlreiche (mehr oder weniger seriöse) Finanzdienstleister Kredite trotz schlechter Schufa und negativer Bonität. Fast immer muss der Kreditsuchende dort zunächst zahlreiche Formulare ausfüllen, in denen er vollständige Angaben über seine gesamten, finanziellen und persönlichen Verhältnisse machen muss.

In den allermeisten Fällen wird sein Antrag nach wochenlanger Prüfung abgelehnt und die persönlichen Daten des Kreditsuchenden landen nicht selten in Werbe-Datenbanken, die den Kreditsuchenden künftig mit Spam-Mails und Anrufen traktieren. Nur in den wenigsten Fällen kommt es tatsächlich zu einer Auszahlung der vollen, gewünschten Kreditsumme  – wobei natürlich die Zinsen deutlich höher sind als die eines normalen Kredits.

Schufa Blitzkredit

Gibt es einen Cashpresso Test von Finanztest?

Ja. In seiner Ausgabe vom Mai 2019 bewertete das Verbrauchermagazin die Rahmenkreditangebote von 7 Banken, 18 Sparkassen – sowie dem von Cashpresso. Der Test kann für 1,50 Euro von der Finanztest-Site runtergeladen werden. Er ist allerdings jetzt schon veraltet: lag dort noch der höchste Zins aller untersuchten Rahmenkredite bei knapp 14 Prozent. So verlangt Cashpresso beispielsweise derzeit satte 14,99 Prozent – und das trotz unverändert niedrigen Leitzinssätzen.

Stiftung Warentest und finanztest

Auszahlungsdauer und maximale Kredithöhe?

Eine positive Schufa sowie ausreichende Bonität vorausgesetzt wird ein Kreditrahmen von maximal 1.500 Euro bereits 10 Minuten nach dessen Beantragung zur Verfügung gestellt. Rückzahlungsdauer und Ratenhöhe lassen sich individuell vereinbaren. Cashpresso kooperiert zudem mit mehreren (namentlich allerdings eher unbekannten) Partnershops der Kategorie Mobilität sowie Haus und Garten. Für dortige Einkäufe gelten Sonderbedingungen. So beträgt der Kreditrahmen hier 2.000 Euro. Darüber hinaus fallen für Einkäufe in den Partnershops in den ersten 60 Tagen keinerlei Zinsen an.

Cashpresso Auszahlungsdauer und maximale Kredithöhe

Hinterlasse eine Antwort